Bewerberinformation zum Datenschutz gem. Art. 13 DSGVO

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unser Unternehmen Daten erhebt, speichert oder weitergibt. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Zweck & Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Ihre Daten verarbeiten wir zum Zweck der Auswahl eines geeigneten Bewerbers für zu besetzende Ausbildungs- oder Arbeitsstellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind Art. 88 DSGVO und §26 Abs. 1 BDSG (Neu).

 

2. Empfänger Ihrer Daten

 

Empfänger Ihrer Daten sind unserer Personal-Recruiter oder die Geschäftsführung. Sofern Ihr Profil für die act-Kunden in Betracht kommt, werden wir Ihre Daten entsprechend einer „Bewerber-Vorstellung“ weiterleiten.

 

3. Speicherdauer

 

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten spätestens nach 6 Monaten unaufgefordert zu löschen.

 

4. Ihre Rechte 

 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten (Art. 15 DSGV). Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen (Art. 16 DSGVO). Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGV) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie ggfs. auch ein Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO im Fall der Verarbeitung im Rahmen eines berechtigten Interesses. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-1408 0

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

 

5. Datenschutzbeauftragter

 

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Nils Möllers unter info@keyed.de.

 

6. Weitere Informationen zum Datenschutz

 

Weiter Informationen zur Datenverarbeitung bei der associated construction technology GmbH finden Sie in der Datenschutzerklärung.